Archiv für Oktober 2012

Özil, Khedira und Target

Ein Beitrag zum Themengebiet GELD, POLITIK, geschrieben am 20. Oktober 2012 von Slyman

Bund der Steuerzahler e.V.

(Bayern)

STOP Target – Fiskalpakt – ESM

 

Özil, Khedira und Target

 

Mesut Özil ist dieser ebenso elegante wie erfolgreiche Mittelfeldspieler, der 2010 gegen eine Ablösesumme von €  15 Millionen von Werder Bremen nach Real Madrid wechselte.  Sami Khedira, ehemals beim VfB Stuttgart, folgte im gleichen Jahr zu den berühmten Madrilenen. Seine Ablösesumme betrug, so wird berichtet, € 14 Millionen. Das macht, werden Sie denken, zusammen € 29 Mio, die die Spanier bezahlt haben. Nein, Irrtum,  werter Leser!  Nicht die Spanier, sondern die Deutsche Bundesbank hat bezahlt. Die grenzüberschreitende Zahlungsverrechnung erfolgte über das System Target-2.  Dazu erteilte die spanische Nationalbank der Bundesbank den Auftrag,  € 15 Mio + € 14 Mio an Werder und den VfB (bzw. deren Banken) auszuzahlen, was zweifelsfrei auch geschehen ist. Zum „Ausgleich“ erhielt die Bundesbank Papierforderungen gegen die EZB (= positive Target-2-Forderung). Auf diese simple Weise ist die Deutsche Bundesbank inzwischen um insgesamt rund € 700 Milliarden Euro von den „Südländern“ (Spanien, Griechenland, Italien usw.) gerupft worden. Das Geld dürfte weg sein und zukünftig weiteres, wenn wir uns nicht wehren! Ihr Geld, liebe Leser, denn die Bundesbank gehört letztlich den Bürgern und wenn dort unser gutes Geld gegen schwache EZB-Schuldscheine (EZB-Haftungskapital nur knapp € 11 Mrd!) ausgetauscht wird, dann sind wir direkt betroffen, ob wir es fühlen oder nicht! Im konkreten Fall haben wir selbst die  Ablösesummen € 15 + 14 Mio an die Ex-Vereine dieser Weltklassespieler gegen EZB-Schuldscheine kreditiert. Mit anderen Worten, wir haben für Özil und Khedira teuer bezahlt, damit diese nun als hervorragende Fußballer von „El Madrid“ ihren Gegnern, u.a. deutschen Clubs, die Hölle heiß machen können!

Weiterlesen »

Der Krebsreport – Deutsch synchronisiert

Ein Beitrag zum Themengebiet ALLTAG, ERNÄHRUNG, GEDANKEN, GESELLSCHAFT, GESUNDHEIT, MEDIZIN, WIRTSCHAFT, geschrieben am 19. Oktober 2012 von Slyman
YouTube Preview Image

gefunden auf youtube …
und ergänzt mein Bild über Nahrung und Propaganda
 

MEDIZIN ist ein GESCHÄFT!
POLITIK ist ein GESCHÄFT!
GELD ist ein GESCHÄFT!
so gut wie alle Lebensbereiche sind zu einem Geschäft für ein paar Wenige geworden … und da zählt Profit over Live.

wo sind DEINE Interesen vertreten wenn alles um dich herum ein GESCHÄFT wird?
PRIVATISIERUNG (z.b. die angebliche Rettung Griechenlands) ist ein GESCHÄFT!
Schonmal überlegt WER eigentlich die Infrastruktur bei der Privatisierung kauft/bekommt?

GLAUBE NICHTS sondern Hol DIR SELBST dein Wissen und DENKE KOMPLEX!

Slyman

Multikulti-Eine Kriegserklärung von der französischen Jugend

Ein Beitrag zum Themengebiet ALLTAG, GESELLSCHAFT, NEUE WELTORDNUNG, geschrieben am 12. Oktober 2012 von Slyman
YouTube Preview Image

In absoluter Solidarität und Verständnis dessen!
Mit einem Aufruf an die deutsche Jugend!!!
Mit dem Wunsch das WENIGSTENS SIE genügend Mut und Überwindung hat um aufzustehen.

Slyman

Unser Wasser

Ein Beitrag zum Themengebiet GESUNDHEIT, geschrieben am 12. Oktober 2012 von Slyman
YouTube Preview Image

Der rote Faden zieht sich natürlich auch beim Thema Wasser weiter.

Vom Leitungswasser ganz zu schweigen!

Danke an Nadine für die Aufklärungsarbeit
 

Slyman

Spain Police Beating Everyone: A Warning To America

Ein Beitrag zum Themengebiet ALLTAG, GEDANKEN, GESELLSCHAFT, NEUE WELTORDNUNG, geschrieben am 8. Oktober 2012 von Slyman
YouTube Preview Image

Schonmal zum dran gewöhnen!
Leute, macht euch nicht länger was vor … es wird GENAUSO auch bei uns in Deutschland kommen!
und es wird noch schlimmer ….
wenn die Menschen endlich mal begreifen was hier vorgeht und dieses ganze Theater auffliegt.
Die Fassade bricht und bricht ….

Überall kommt es GENAUSO zum globalen Chaos ..  wie es ein paar kopfkranke Menschen von langer Hand geplant haben…

Slyman

Reinhard Mey – Sei wachsam (live)

Ein Beitrag zum Themengebiet MUSIK, geschrieben am 7. Oktober 2012 von Slyman
YouTube Preview Image

Hillary Clinton – Aussenministerin der USA

Ein Beitrag zum Themengebiet GESELLSCHAFT, NEUE WELTORDNUNG, POLITIK, geschrieben am 6. Oktober 2012 von Slyman
YouTube Preview Image

unkommentiert (weil mir fehlen manchmal einfach die Worte)

Slyman

ps. vielleicht hilft es einigen zu verstehen, welche Art von "Mensch" es in den vorherrschenden Systemen an Machtpositionen kommt und wieviel Platz dort für sinnvolle, menschliche Eigenschaften ist und für DEINE Vorstellungen und Interessen.

DU bist Terrorist

Ein Beitrag zum Themengebiet ALLTAG, NEUE WELTORDNUNG, geschrieben am 6. Oktober 2012 von Slyman
YouTube Preview Image

Holocaust

Ein Beitrag zum Themengebiet ALLTAG, GEDANKEN, GESELLSCHAFT, geschrieben am 4. Oktober 2012 von Slyman

Ein Artikel vom Blog Die Killerbiene sagt… (Quelle):
 

Jedes normale Land basiert auf Stolz.
Die BRD ist kein normales Land.
Die BRD ist ein Arbeitslager, in dem die Zwangsarbeiter in regelmässigen Abständen ihre Aufseher wählen können.
Die Aufseher wiederum erhalten ihre Anordnungen von den Besatzungsmächten.

.

Die Aufseher des Arbeitslagers “BRD” fürchten das Volk, auch wenn sie es nicht öffentlich zugeben.
Warum sonst die Überwachung, warum sonst die Farce mit dem “Bundesverfassungsgericht”, das eine Rechtsstaatlichkeit vorgaukeln soll?
Die Existenz und des Fortbestehen der “BRD” beruht auf einem psychologischen Trick:
Man redet den Gefangenen ein, ihr jetziges Schicksal sei verdient, weil sie die Nachkommen von Massenmördern seien.
Während die Basis eines normalen Landes also Stolz ist, ist die Basis der BRD:

SCHULD

Und die Ursache der Schuld ist der Holocaust.
Die Basis der BRD ist also der Holocaust.
Das ganze System steht und fällt damit, daß es den Deutschen täglich Schuldkomplexe einimpft.

weiterlesen auf Die Killerbiene sagt…

 

Prequel: Wie Mario den „Bustout“ lernte

Ein Beitrag zum Themengebiet GELD, GESELLSCHAFT, POLITIK, geschrieben am 4. Oktober 2012 von Slyman
YouTube Preview Image