Knast oder Klapse: Wie Unbequeme »entsorgt« werden

Michael Brückner

Unbequeme Zeitgenossen und Querdenker leben gefährlich in Deutschland. Wer nicht aufpasst, landet als vermeintlich Wahnsinniger in der Psychiatrie oder als angeblicher Straftäter im Knast. Der Fall Gustl Mollath, der seit sieben Jahren in der Psychiatrie sitzt, sorgt derzeit landauf, landab für Diskussionen. Doch es gibt noch weitere Beispiele für offensichtliche Willkür.

weiterlesen auf KOPP ONLINE (Quelle)

Anmerkung:
passt zum letzten Artikel
so kann man sich mehr und mehr ein Bild über die Art und Weise der Gentech-Globalisten machen.
Frage: hat man aus dieser Richtung irgendetwas Gutes zu erwarten?
meiner Meinung nach NICHT!
um das aber bewerten zu können, sollte man sich selbst informieren und verschiedene Stimmen zu Wort kommen lassen.
Wie zum Beispiel Jörg Bergstedt auf der AZK im November 2011

Jörg Bergstedt – Monsanto auf Deutsch – Die Seilschaften der Gentechnik

YouTube Preview Image

Slyman

Similar Posts:

Schreiben Sie eine Antwort