Archiv für April 2013

Die “Ängste” der Politiker

Ein Beitrag zum Themengebiet GEDANKEN, GESELLSCHAFT, POLITIK, geschrieben am 25. April 2013 von Slyman

Vorwort: SO läuft der Laden … solange bis die Menschen endlich begreifen wie sie Jahrzehntelang und länger regelrecht VERARSCHT wurden!
Wir werden solange mit dieser Art und Weise an der Nase rumgeführt, bis es zu spät ist.

—————————————————————————–

Politiker agieren nicht selber, sondern sie sorgen dafür, daß andere in ihrem Sinne agieren.
Sie sorgen durch die Gesetzgebung dafür, daß ihre Komplizen dies ungestraft tun können.

Beispiel:

Das neoliberale, faschistische Merkel-Regime möchte Überwachung.
Also muss es dafür sorgen, daß die Menschen von sich aus nach Überwachung rufen.
Das beste Mittel dazu ist, das Volk in Angst zu versetzen.
Das beste Mittel, um Angst im Volk zu schüren, ist Kriminalität.
Also gibt man seinen Komplizen bei der Justiz und Polizei die Anweisungen, Kriminelle frei herumlaufen zu lassen.

Als nächstes bekommt man folgende Schlagzeile:

“Wie die Angst vor Kriminellen die Politik dazu zwingt, die Bürgerrechte abzubauen”

.

Ihr erkennt den Trick.

weiterlesen auf "Die Killerbiene sagt" (Quelle)

Chemie Extrem

Ein Beitrag zum Themengebiet GEDANKEN, GESUNDHEIT, geschrieben am 22. April 2013 von Slyman

Meine Beobachtung in den letzten Tagen ist, daß es immer schlimmer wird mit den unnatürlichen Substanzen in der Luft.
Hier Aufnahmen vom 17.04.2013 an der A17

Heute am 22.4.2013 war die Luft so dicht verschmutzt, daß man keine 100m weit klare Sicht mehr hatte!!!!
Ich weiß nicht warum es kaum jemandem auffällt …
vielleicht erst, wenn man mit dem Schlüssel das Türschloss an der Haustür nicht mehr findet … vielleicht werden dann ein paar mehr stutzig.
 

„Endlich“ wieder Chemtrails

Ein Beitrag zum Themengebiet GEDANKEN, GESUNDHEIT, NEUE WELTORDNUNG, geschrieben am 9. April 2013 von Slyman

Kaum ist der gefühlt dunkelste und längste Winter aller Zeiten in Deutschland vorbei und die Sonne ENDLICH wieder sichtbar ….
kann man sie sofort wieder bestaunen und ein inneres Hassgefühl entwickeln.
Chemtrails! Die in Mainstreammedien als Verschwörungstheorien abgetan werden und die es offiziell nicht gibt.
So in etwa wie das "der Euro gerettet wird" , ""9/11 von Bin Laden und seinen "19 Räubern" gemacht wurde"", "das Klima durch den Menschen erwärmt wird"
Das es unzählige Fakten gibt, dir FÜR das Ausbringen von Chemikalien sprechen und man es MIT EIGENEN AUGEN SEHEN kann … spielt in der offiziellen Version der Dinge
schon lange keine Rolle mehr, wie überhaupt logisches Denken, Fakten, Menschenverstand keine Rolle in der heutigen Zeit mehr spielen.
Es ist nur wichtig was sich irre Menschen überlegen und uns erzählen um ihre Ziele oder die Ziele ihrer Auftraggeber zu erreichen.
Das Volk frisst es und rackt weiter für einen Zins und ein Geldsystem was völlig pervers ist, uns ausplündert und UNRETTBAR ist!
Pervers ist die neue Moral und Irrsinn unser Antrieb!
Der Mensch gewöhnt sich an JEDEN Zustand, wenn er nur lange genug dran gewöhnt wird.
Mich ermüdet es auch mich immer und immer zu wiederholen…

lassen wir ein Bild für sich sprechen:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aufgenommen heute 08.04.13 um ca. 11 Uhr in Heidenau.
Am Morgen war der Himmel noch halbwegs "blau" (auch wenn es schwer fällt es so zu bennennen)
über Dresden Richtung Norden war es aber schon streifig weiss chemisch.
Zum Mittag zog verwandelte sich der Himmel dann mehr und mehr ins Weisse und die Streifenformationen
waren deutlich zu erkennen.
Sprecht ihr mit Kollegen darüber? Was sagen Freunde dazu?
Bemerken es die Menschen? Bemerkt man die Schleichenden Veränderungen überhaupt noch??
Es gibt so gut wie KEINEN blauen Himmel mehr! Geht das im Alltag oder in der Gleichgültigkeit völlig unter?

Weiterlesen »

Zypern-Rettung – 6 Kardinalfehler der Eurokraten

Ein Beitrag zum Themengebiet GELD, POLITIK, geschrieben am 8. April 2013 von Slyman

Ein Beitrag von Rolf von Hohenhau (Präsident) Taxpayers Association Europe:

1. Schon vor Eintritt Zyperns in die Eurozone (01.01.2008) war Schwarzrot-Blaugrün bekannt, dass die Wirtschaft dieses Landes zu 40 % auf Bankgeschäften basierte, die ihrerseits eine gewisse „Flexibilität und Verschwiegenheit“ des dortigen Steuersystems voraussetzten. Landläufig bezeichnet man solche Staaten als „Steueroasen“. Dass sich dort viel russisches Geld konzentriert hatte, war ebenfalls be-kannt. In voller Kenntnis dieser „Oasen-Zustände“ haben die Eurokraten Zypern in den Euroverbund aufgenommen. Ähnlich verhält es sich mit den Steueroasen von Belgien, Luxemburg, Malta und den Niederlanden. Die leichtfertige Missachtung dieser Zustände warder erste Fehler.
 

Weiterlesen »

Jagd auf die neuen Staatsfeinde

Ein Beitrag zum Themengebiet GEDANKEN, GELD, geschrieben am 7. April 2013 von Slyman
YouTube Preview Image

Anmerkung: hier muss ich nichts anmerken, er erklärt es sehr gut