Gibt es eine Mindestgrenze an Zerstörung für den Friedensnobelpreis?

Nachdem nun schon "Barack Obama", die "EU" und das "IPCC" den sogenannten "Friedensnobelpreis" erhalten haben und jetzt Petro Poroschenko zum Selbigen nominiert werden soll,
fragt sich der wache Geist, ob es denn eine Mindestgrenze der Vernichtung von Menschenleben oder des Grades der Zerstörung des Planeten gibt, um diese Auszeichnung zu ergattern?

Eine "Barack Obama", der permanent Befehle für Mord per Drohne erteilt und weltweit seine Söldnertruppen schießen und bomben lässt.
Eine "EU", die Europa in Abhängigkeit, Verarmung, Verelendung und Kulturzerstörung stürzt und dabei Menschenleben opfert ohne Ende.
Ein "IPCC", auf dessen Ideologien der Planet und Menschen vergiftet werden, am Wetter und am gesamten natürlichen Kreislauf der Natur geschraubt wird, was in Folge dessen zu Tod und katastrophalen Veränderungen in den natürlichen Abläufen führt.

… und nun Petro Poroschenko, eine Mann im Auftrag der westlichen "Eliten" mordet sein eigenes Volk im Osten und stürzt nebenbei die gesamte Ukraine in die Verelendung.

Welch kranker Geist verteilt die Friedensnobelpreise?
 

Liste der "Friedensnobelpreisträger"

Artikel von RT zu Petro Poroschenko

Similar Posts:

Schreiben Sie eine Antwort