Archiv für das Themengebiet 'GELD'

Einfach mal die Konditionierung durchbrechen…

Ein Beitrag zum Themengebiet Allgemein, ALLTAG, GEDANKEN, GELD, geschrieben am 2. Juli 2015 von Slyman

Heute im Baumarkt:
ich stand an der Kasse und konnte mal wieder beobachten wie von jedem Kunden die sogenannte Postleitzahl abgefragt wurde.
JEDER gab brav die geforderte (denn gefragt wurde nur "ihre Postleitzahl", was für mich mehr nach Forderung denn nach einer freundlichen Bitte klang) Postleitzahl an.
Nun kreisten ein paar Gedanken im Kopf umher und ich entschied mich, die geforderte Angabe zu verweigern.
Zum Ersten mag ich mich nicht selbst einem millitärischen Planquadrat zuordenen und zum Zweiten wollte ich einfach mal die tägliche Konditionierung durchbrechen und nicht WIEDER mal das tun, was andere von mir erwarten.
Zu oft und zu weit verbreitet wird genau auf diese Art der größte Mist gebaut indem Menschen tun was andere von ihnen fordern oder erwarten.
Auch hätte ich die Kassiererin noch um Präzisierung ihrer "Frage" bitten müssen, welche Postleitzahl sie genau von mir erfragt. Was bedeutet "ihre Postleitzahl"? Verlangt sie die, wo meine Person im BRD-System angemeldet ist, oder die wo ICH lebe? Dies hätte unweigerlich zu Verwirrungen ihrerseits geführt (meine Annahme), denn ich kann mir kaum vorstellen, ob sie auf Anhieb begriffen hätte, was damit gemeint ist.
Ich bin mir völlig im Klaren, das dies heute weder ein revolutionärer, evolutionärer (für mich schon) Akt war …. aber es spiegelt meinen derzeitigen Bewusstseinsstand und ist Ausdruck dessen was ich sein will und bin!
Vielleicht habe ich sogar der Kassiererin oder den Menschen um mich herum einen klitzekleinen Impuls gegeben, der irgendwann etwas auslösen kann, wenn er gebraucht wird.
Ich kann damit nur empfehlen abzuwägen, welche Handlung man tätigt, nur weil irgendwer, irgendwie, irgendwas von einem fordert. Dies betrifft kleine Nebensächlichkeiten, wie heute, es kann aber auch nachhaltigere Entscheidungen betreffen.
Und dies bringt es auf den Punkt: es sollte IMMER eine ENTSCHEIDUNG sein und kein Automatismus hinter ALLEN Handlungen stehen! Dies setzt Bewusstes SEIN voraus und dies darf man ENT-wickeln und anheben.

Auch die kleinen Alltäglichkeiten sind es wert, dass man darüber philosophiert!

Das ich nebenbei kaum noch Barzahlung beobachte ist ein anderes Thema und hat einen erschreckenden Aspekt…
Man muss gar nicht bis 2018 warten um den Deutschen das Bargeld zu verbieten, sie tun es ja schon freiwillig!
Dies zeigt einen anderen Bereich der Konditionierung! Dazu empfehle ich den Film "In time", wo man schon mal etwas reinfühlen kann, nur das dort der Teil der Totalüberwachung fast komplett weggelassen wurde und es damit schon wieder unrealistisch wird.

 

Behalte dir deine Emotionen!

Ein Beitrag zum Themengebiet Allgemein, GELD, geschrieben am 29. Juni 2015 von Slyman

Gysi: Es gibt eine Pflicht den Euro zu retten und die europäische Union !

YouTube Preview Image

Anmerkung: Noch unverblümter kann man nicht zur Sprache bringen, dass man hinter der Bundesregierung und hinter deren Agenda steht. Umgekehrt, die Bundesregierung kann sich auf die LINKE verlassen.
Mit anderen Worten kann man sich Gregor Gysi im Outfit Merkels vorstellen. Denn Gysi gibt die Worte Merkels wieder. Dass die EU grade mitten in den Zusammenbruch rutscht ist mehr als offensichtlich. Dass aber Gysi hier das Merkel-Schweißgerät ansetzt, um die Luftnummer EURO und EU wieder zusammen zuschweißen, ist ein totaler Witz. Beweist aber den Klassencharakter der LINKEN.
Künftig will Gysi Außenminister sein, während Wagenknecht und Bartsch die Linke anführen, in der Welt des Krieges. Und keiner hätte es bei den Linken vermutet.
Der "original Video-Titel" von dem Video "Germany: Do the EU want Russia or China to solve Greek debt Crisis? – Die Linke" verrät uns, dass es um Einflussspähren geht, denn Gysi bringt zum Ausdruck, stellvertretend für die Nato und deren Politik, dass man Russland und China verdrängen will aus dem europäischen Raum.

Die Strategie der USA und was wir dagegen tun können…[2015]

YouTube Preview Image

Anmerkung: Die trügerische Ruhe und die Vorwände verschleiern noch den Blick auf die Tatsache, dass wir direkt vor einem militärischen Konflikt, der zwischen den zwei Supernationen USA und Russland stattfinden soll, stehen. Dass dieser Konflikt nicht zu vergleichen ist, in seiner Tragweite, mit einem Krieg unter Hitler, brauche ich euch nicht zu sagen.
Die USA sucht einen Weg, um diesen Krieg irgendwie los zustoßen.

Quelle: Mysterium Global (youtubekanal)

Dirk Müller – Klare Worte zur Situation in der Ukraine

Ein Beitrag zum Themengebiet Allgemein, GELD, GESELLSCHAFT, POLITIK, geschrieben am 12. März 2014 von jojo
YouTube Preview Image

Zitat Dirk Müller: Wir sind so blöd, dass uns die Schweine beissen. Wir lassen uns von den Amerikanern in einen Konflikt reinschieben den wir nicht brauchen, den wir nicht wollen, der uns überhaupt nichts bringt, und lassen uns noch erzählen, es ist die Sache des Guten. Wie blöd muss man eigentlich werden?

Quelle: http://www.cashkurs.com

Zypern-Rettung – 6 Kardinalfehler der Eurokraten

Ein Beitrag zum Themengebiet GELD, POLITIK, geschrieben am 8. April 2013 von Slyman

Ein Beitrag von Rolf von Hohenhau (Präsident) Taxpayers Association Europe:

1. Schon vor Eintritt Zyperns in die Eurozone (01.01.2008) war Schwarzrot-Blaugrün bekannt, dass die Wirtschaft dieses Landes zu 40 % auf Bankgeschäften basierte, die ihrerseits eine gewisse „Flexibilität und Verschwiegenheit“ des dortigen Steuersystems voraussetzten. Landläufig bezeichnet man solche Staaten als „Steueroasen“. Dass sich dort viel russisches Geld konzentriert hatte, war ebenfalls be-kannt. In voller Kenntnis dieser „Oasen-Zustände“ haben die Eurokraten Zypern in den Euroverbund aufgenommen. Ähnlich verhält es sich mit den Steueroasen von Belgien, Luxemburg, Malta und den Niederlanden. Die leichtfertige Missachtung dieser Zustände warder erste Fehler.
 

Weiterlesen »

Jagd auf die neuen Staatsfeinde

Ein Beitrag zum Themengebiet GEDANKEN, GELD, geschrieben am 7. April 2013 von Slyman
YouTube Preview Image

Anmerkung: hier muss ich nichts anmerken, er erklärt es sehr gut

Warum „müssen“ Banken gerettet werden und Menschen werden dafür geopfert?

Ein Beitrag zum Themengebiet GEDANKEN, GELD, GESELLSCHAFT, NEUE WELTORDNUNG, geschrieben am 17. März 2013 von Slyman

In Anlehnung an die direkte Enteignung der Menschen in Zypern mit Bankkonto möchte ich mal ein paar Worte verlieren um zum Nachdenken anzuregen.
Was ist eine Bank von heute, die ach so Systemrelevant sind? Was tut so eine Bank? Womit verdient sie ihr geld? Was tut sie für die Menschen?
Was ist ihr Beitrag zum Wohlstand der Menschen eines Landes?
Warum müssen IMMER WIEDER PERMANENT Banken "gerettet" werden und Menschen werden dafür fallengelassen (verarmen, verhungern, krepieren) ???
WARUM IST DAS SO?
Was macht eine Bank SO WICHTIG das sie über einem oder vielen menschenleben steht? Was stellt sie so lebenswichtiges her? Was macht sie so
überlebensnotwendig, das wir seit Jahrzehnten für sie buckeln und immer schneller rennen müssen um sie am Leben zu erhalten?
Wenn sie nur zum Verwalten von unserem Geld da ist, wofür wir ja Gebühren zahlen, warum braucht sie dann ständig mehr davon und steigend immer MEHR?
Aber zum Ende nochmal zur wichtigsten Frage … warum ist sie wichtiger als Menschen? Wie kann eine Sache wichtiger sein als ein MENSCH?

Jetzt wurden die Menschen direkt vom Staat oder besser der Faschistenvereinigung genannt EU enteignet oder anders gesagt BERAUBT.
Über Nacht, ohne Absprache oder Volksentscheid oder sonstigen Vorwarnungen!
Wenn dich ein Krimineller auf der Strasse anhält und dir einfach 6,9% deines Geldes wegnimmt… was würdest du tun?
Ihm die Fresse polieren wenn er alleine ist oder wenn es mehrere sind, würdest du doch wenigstens zur Polizei gehen!?
Dir wär doch 100% klar, das die Aktion unrecht wäre, um nicht zu sagen, eine riesen Schweinerei!?
Warum lassen wir es zu das uns heutzutage die EU-Faschisten über unsere Regierungen uns dann einfach so berauben können?
Das dies kein Zustand von veringernder Intensität ist und wird, sollte jedem klar sein.
Also wielange willst DU noch zuschauen, das wir mehr und mehr beraubt werden?

Vor dem Ermächtigungsgesetz der Faschisten "ESM" genannt, wurde ja nun sehr oft gewarnt … ich war auch auf der Strasse deswegen…..
Dachten wird das wird schon alles nicht so schlimm?
Wieviele DEUTLICHE Zeichen brauchst DU noch um dir die Dinge ENDLICH plastisch vorstellen zu können wohin die Reise geht?
Euro-Rettung? Überwindung der Krise?
mach dich nicht lächerlich!

Dies sind meine Gedanken
und meine Gedanken sind frei!
Kein Faschist, Nazi oder Soziophat wird mir jemals verbieten können, meine Gedanken auszusprechen!
 

Slyman

Beppe Grillo erklärt 1998 das Geldsystem

Ein Beitrag zum Themengebiet GELD, POLITIK, geschrieben am 9. März 2013 von Slyman

Vorwort: Das war 1998 !!!  Manche haben es halt schon weit vor uns verstanden … aber gab es einen Aufstand? Es sitzen ja doch ein ganz paar Menschen im Saal … NEIN! Viele lachen, die wenigsten haben es wohl wirklich kapiert.
Das gleiche ist jetzt immer noch so. Wir sehen das alles den Bach runtergeht aber die meissten kapieren nicht warum und wer die Drahtzieher sind!

YouTube Preview Image

Quelle: youtube

DIE SPANIEN RETTUNG – EL RESCATE A ESPAÑA

Ein Beitrag zum Themengebiet GEDANKEN, GELD, GESELLSCHAFT, geschrieben am 5. Februar 2013 von Slyman

Nach Griechenland und Portugal ist es nun in Spanien soweit …
Wollen wir in der BRiD wirklich auch solange warten, bis das Elend so richtig angekommen ist oder wollen wir weiterschlafen und uns die Realität im Kopf verdrehen lassen?
Im Ausland wissen die Menschen besser über uns Bescheid als wir selbst. Das ist erschreckend und ein Armutszeugnis!
YouTube Preview Image
Es ist UNVERMEIDLICH das die sogenannte Krise auch bei uns ankommt wenn sich nicht GRUNDLEGEND schnellstmöglich etwas ändert oder besser gesagt, geändert wird DURCH UNS!!!!!
Politik, Banken und Konzerne spielen im selben Team und sind die Gewinner einer solchen "Krise" … so läuft es schon seit mehreren Generationen … darum werden sie am Status Quo auch NICHTS ändern,
warum sollten sie auch ..
Es ist schlimm genug das wir wie die Schulkinder belehrt werden müssen um unser Hirn endlich mal einzuschalten um zu VERSTEHEN!!!

 

Auch das sind wahre Worte in einem etwas anderen Thema:
YouTube Preview Image

Slyman

Goldman Sachs festigt seine wirtschaftliche Übernahme Europas

Ein Beitrag zum Themengebiet GELD, POLITIK, geschrieben am 27. November 2012 von Slyman

von Paul Joseph Watson

Diese Ernennung war für viele, die davon ausgegangen waren, der derzeitige stellvertretende Gouverneur der britischen Zentralbank, Paul Tucker,
würde den Chefposten übernehmen, ein Schock. Aber bereits im April dieses Jahres wurde berichtet, dass man hinter den Kulissen dabei sei,
Carney , der noch im November 2011 für weitere drei Jahre zum kanadischen Zentralbankchef ernannt worden war und zugleich Vorsitzender
des so genannten Financial Stability Board der G20 ist, für diese Funktion in Position zu bringen.

weiterlesen auf KOPP online (Quelle)

Anmerkung: Für Alle, die den Moloch "Goldman Sachs" und dessen Verknüpfungen mit der Politik, noch nicht durchschauen, hier eine amüsante und zugleich erschreckende Veranschaulichung von Erwin Pelzig (aus "Neues aus der Anstalt").

YouTube Preview Image

Krisen-Terror

Ein Beitrag zum Themengebiet ALLTAG, GEDANKEN, GELD, GESELLSCHAFT, NEUE WELTORDNUNG, POLITIK, geschrieben am 24. November 2012 von Slyman

Perspektivwechsel:

Ihr seid der Hirte. Die Schafherde grast glücklich und zufrieden auf einer saftigen Weide, das Wetter ist herrlich, alles ist perfekt. Für die Herde.
Aber nicht für euch.
Ihr müsst die Herde woanders hintreiben.

Wie geht ihr vor?
Ihr müsst eure Hunde einsetzen, die die Schafe anbellen, sie erschrecken, sie dorthin treiben, wo ihr sie haben wollt.
Ihr müsst Unruhe in die Herde bringen, ihr müsst sie verunsichern, sie verängstigen, damit sie das machen, was ihr wollt.

Eine glückliche, zufriedene Herde ist träge, sie möchte keine Veränderungen.
Wenn ihr also eine Veränderung durchführen wollt, so müsst ihr Angst, also Terror, in die Herzen eurer Herde tragen, damit ihr die Veränderung durchsetzen könnt!

weiterlesen auf Die Killerbiene sagt… (Quelle)

Anmerkung: ein Kommentar unter dem Artikel von Killerbiene..

Gerhard Pöpl

@KB
“Und keiner von euch wird sagen können, er habe es nicht gewußt.

Es ist unübersehbar für den, der sehen will!”

Ick kenne Menschen die, selbst wenn ich sie mit der Nase drauf stoßen würde, es ablehnen diesen Artikel zu lesen.

Mach trotzden weiter

Gruß
Gerhard