Archiv für das Themengebiet 'GELD'

Lösung des innerfamiliären Taschengelddauerkonfliktes: ESM

Ein Beitrag zum Themengebiet ALLTAG, GELD, GESELLSCHAFT, POLITIK, geschrieben am 21. März 2012 von jojo

Liebe Kinder.

Heute, eine Lösungsvariante wie ihr dem leidlichen Thema "Taschengeld" Herr werden könnt. Aus dem schönen europäischen Städtchen Brüssel, in dem (Alb)Träume wahr werden, kommt die geniale Idee auf dessen Grundlage Ihr den Dauerkonflikt mit euren Eltern über euer Taschengeld endlich beenden könnt.

Als erstes schaut Ihr euch den Lehrfilm am Ende dieses Beitrages an. Danach habt ihr begriffen wie ihr euer Leben auf einen Schlag sorglos gestalten könnt. Nehmt es bitte auch als ultimativen Beweis dafür, dass sich Lernen in jedem Falle lohnt und bei richtiger Anwendung eben auch fürstlich belohnt wird.
 

Weiterlesen »

AUFRUF!!! DEMONSTRATION gegen den ESM

Ein Beitrag zum Themengebiet Allgemein, GELD, POLITIK, geschrieben am 13. März 2012 von Slyman

Aktionsbündnis Direkte Demokratie – Gegen den Euro Rettungswahnsinn

Am 31.03.2012 findet in Karlsruhe eine große Demonstration gegen den ESM-Vertrag statt.
Ich rufe auf:
– macht euch schlau, was dieser Vertrag für UNS bedeutet!!!
– lest euch hier wenigstens die Analyse in Kurzfassung durch!
– wenn der Weg nach Karlsruhe zu weit ist, bringt euch zusammen und bildet Fahrgemeinschaften!

Ich glaube, jeder der sich mit diesem Akt des Verkaufs unserer Resdemokratie befasst hat, wird merken das wir dagegen demonstrieren MÜSSEN!!!
LEUTE, unser Land, unsere Errungenschaften, WIR werden verkauft und verraten!!!

Ich biete gern diese Webseite als Schnittstelle für Fahrgemeinschaften an.
Schreibt mir eine e-mail an webmaster@wakeup-info.net und teilt mir
– Namen (egal ob Fantasiename)
– e-mail-Adresse
– Bundesland, Ort oder nächste grössere Stadt wo ihr hinkommen könnt
– Anzahl der Sitze die ihr sucht oder anbietet im Auto

Ich würde dann eine Übersicht hier posten mit den mir zugeschickten Daten und jeder kann sehen ob er sich mit jemandem aus seiner Region
kurzschliessen kann.

Wenn ihr was gefunden habt oder voll im Auto seid, dann gebt mir kurz Bescheid und ich trage den Eintrag wieder aus oder Vermerk "voll".

STEHT AUF wenn ihr Selbstbestimmung und Demokratie mögt oder bleibt sitzen und wartet auf die Diktatur und den Polizeistaat.
Ich denke wenn zehntausende zu einem Fussballspiel für rund 2 Stunden Bespaßung pilgern, dann sollten es doch wenigstens genauso viele nach
Karlsruhe schaffen um etwas Sinnvolles für ihr Leben zu tun!

Slyman

ESM – stop – die Schuldenunion muss beendet werden!

Ein Beitrag zum Themengebiet GELD, geschrieben am 3. März 2012 von Slyman

Wann durften wir eigentlich das letzte Mal etwas entscheidendes wählen?
Wann wurde eigentlich das letzte Mal mit offenen Karten gespielt und uns neutral erklärt was es bedeutet was geschehen ist, oder wird oder soll.
Nehmen wir 9/11 nehmen wir ACTA, nehmen wir Impfungen, Mobilfunk …. "unsere" Abgeordneten unterschreiben sogar Gesetze, die sie selbst nicht begreifen oder in ihrer Endfassung noch gar nicht kennen.
Hast DU dich schonmal mit dem Thema ESM eingehender befasst?
Hast du dir eigentlich schonmal vorgestellt, was es bedeuten könnte wenn er in Kraft tritt, oder kennst du nur die positive Darstellung der politischen Werbeindustrie?

Eine kurze Zusammenfassung und Bedeudung ist hier zu sehen:
YouTube Preview Image

Weiterlesen »

Was ist Monetarismus?

Ein Beitrag zum Themengebiet GELD, WIRTSCHAFT, geschrieben am 3. März 2012 von Slyman

Beim Monetarismus handelt es sich um ein von M.Friedman entwickeltes wirtschaftstheoretisches Konzept, in der die Kreditvergabe die zentrale Rolle für das Geldsystem einnimmt.

YouTube Preview Image

Monetarismus einfach erklärt

Neo-Monetaristen halten nicht die klassische Geldmenge, sondern ihr Gegenstück, die Kreditvergabe für zentral.

Wikipedia

Der Begriff Monetarismus (latein. moneta ‚Münze‘, ‚Münzstätte‘) steht für eine wirtschaftstheoretische und wirtschaftspolitische Konzeption, die in den 1960er- und 1970er-Jahren vor allem von Milton Friedman als Gegenentwurf zum nachfrageorientierten Keynesianismus entwickelt wurde.

Slyman

Die Entstehung von Geld und der Plan, wofür es in dieser Art wirklich dient

Ein Beitrag zum Themengebiet GELD, GESELLSCHAFT, WIRTSCHAFT, geschrieben am 3. März 2012 von Slyman

Warum überall Geld fehlt
"Gib mir die Welt plus 5 Prozent".
Die Geschichte vom Goldschmied Fabian
50 aufschlussreiche Minuten über den grundlegenden Fehler in unserem Geldsystem und das grundlegende Geheimnis des Banken- und Geldwesens.

Warum wir alle Zinssklaven und somit Sklaven des Kapitals sind. In jedem Produkt, in jedem Artikel sind Zinskosten eingerechnet. Ein Grossteil der Steuern bezahlen wir für die Zinslast unseres Staates. Maschinen schreibt man ab, Arbeitnehmer werden älter, Kapital wächst und wächst und wächst… und der Konsument bezahlt!!! Warum viele Religionen ursprünglich Zinsen als satanisch bezeichnet haben. Weiterlesen »

Danistakratie

Ein Beitrag zum Themengebiet GELD, WIRTSCHAFT, geschrieben am 3. März 2012 von Slyman

Vortrag von Andreas Popp an der Universität Mannheim – 10.09.2011
Danistakratie als Ursache der wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklung.

Ein wichtiger Baustein der aktuellen Allgemeinbildung! ANSEHEN!
2 Stunden und man ist gut informiert!

YouTube Preview Image

Slyman