Archiv für das Themengebiet 'GESELLSCHAFT'

NWO – Die Verdummung für Macht

Ein Beitrag zum Themengebiet GESELLSCHAFT, NEUE WELTORDNUNG, geschrieben am 27. Februar 2013 von Slyman
YouTube Preview Image

wie wir staatenlos gemacht wurden – der geheime Staatsstreich vom 08.12.2010

Ein Beitrag zum Themengebiet GESELLSCHAFT, JUSTIZ, NEUE WELTORDNUNG, geschrieben am 12. Februar 2013 von Slyman
YouTube Preview Image

Handlungsanleitung Heimatpaket 1- 3
Urkunde 146 + Rehabilitationsantrag + Schutzantrag
Schritt 1 – 3 als realer Beitrag für Ihre lebenswerte Zukunft
Nur die Deutschen können ihren Heimatstaat vor 1933 wiederherstellen und den bis heute fortgesetzten Welt – Krieg beenden!

Alle Deutschen sind aber seit 1934 über die Staatsangehörigkeit / Personenstand *DEUTSCH*/ *deutsche Staatsangehörigkeit* HEIMATLOS / VOLLJURISTISCHE PERSONEN/ damit juristisch ENTMACHTET worden.

Durch den geheimen Staatsstreich vom 8.12.2010 sind alle deutschen Staatsangehörigen zusätzlich auch noch STAATENLOS — VOGELFREI und ohne jeglichen Schutz!

Durch die vollkommene juristische Entmachtung und § Schutzlosigkeit der deutschen Völker soll die Wiederherstellung der Handlungsfähigkeit des deutschen Heimatstaates dauerhaft verhindert werden.

Damit wird auch der Abschluß der dringend notwendigen Friedensverträge und die Herstellung des Welt – Friedens vereitelt.

Der dauerhafte Welt – Kriegszustand ist wiederum für die gewaltsame Durchsetzung der Pläne für die Neue Welt Ordnung (Zukunft ohne Menschen) unerläßlich.

Alles läuft nach Plan und wurde durch die Verschwörer juristisch legitimiert:

Der KLÄRFALL DEUTSCHLAND ist darum der KLÄRFALL WELT – FRIEDEN!

Verweise:

z. B. Das wirkungslose Friedensangebot der deutschen Soldaten Teil 1

http://terraherz.blogspot.de/2011/11/…
Der Verband deutscher Soldaten VdS legte im Oktober 2011 einen Vorschlag für einen künftigen Friedensvertrag vor und veröffentlichte diesen im Internet.

Offiziere und Soldaten der Bundeswehr machen somit Außenpolitik, weil es keine handlungsfähige Regierung in Deutschland gibt, die Friedensverhandlungen führen könnte.

Als Staatenlose ohne Rückkehr in das Heimatreich natürlich ohne Erfolg.
Informationen findet man unter anderen auf http://www.staatenlos.info/index.php/…

Rassismus gegen Weisse

Ein Beitrag zum Themengebiet ALLTAG, GEDANKEN, GESELLSCHAFT, NEUE WELTORDNUNG, geschrieben am 12. Februar 2013 von Slyman

Anmerkung: Ein Denkanstoss, auch wir in der BRiD bekommen täglich den Schuldkomplex eingehämmert und wie es aussieht werden auch unsere Kinder und Enkel immer noch schuldig sein für das was die Nazis im Auftrag begangen haben vor über 70 Jahren … ja, die Welt sieht ganz anders aus, wenn man beginnt zu verstehen…

YouTube Preview Image

Der Rassimus gegen WEISSE nimmt in den USA mittlerweile groteske Züge an.
Wie jede gesellschaftliche Fehlentwicklung aus Übersee, wird auch dieser Irrsinn von den Volkszerstörern der europäischen Völker mit offenen Armen in Empfang genommen.

Zweifel ausgeschlossen:
"Der Völkermord gegen die Weissen Völker nimmt immer deutlichere Züge an…!"

DIE SPANIEN RETTUNG – EL RESCATE A ESPAÑA

Ein Beitrag zum Themengebiet GEDANKEN, GELD, GESELLSCHAFT, geschrieben am 5. Februar 2013 von Slyman

Nach Griechenland und Portugal ist es nun in Spanien soweit …
Wollen wir in der BRiD wirklich auch solange warten, bis das Elend so richtig angekommen ist oder wollen wir weiterschlafen und uns die Realität im Kopf verdrehen lassen?
Im Ausland wissen die Menschen besser über uns Bescheid als wir selbst. Das ist erschreckend und ein Armutszeugnis!
YouTube Preview Image
Es ist UNVERMEIDLICH das die sogenannte Krise auch bei uns ankommt wenn sich nicht GRUNDLEGEND schnellstmöglich etwas ändert oder besser gesagt, geändert wird DURCH UNS!!!!!
Politik, Banken und Konzerne spielen im selben Team und sind die Gewinner einer solchen "Krise" … so läuft es schon seit mehreren Generationen … darum werden sie am Status Quo auch NICHTS ändern,
warum sollten sie auch ..
Es ist schlimm genug das wir wie die Schulkinder belehrt werden müssen um unser Hirn endlich mal einzuschalten um zu VERSTEHEN!!!

 

Auch das sind wahre Worte in einem etwas anderen Thema:
YouTube Preview Image

Slyman

KenFM über: Die innere Pressefreiheit

Ein Beitrag zum Themengebiet GESELLSCHAFT, PRESSE, geschrieben am 3. Februar 2013 von Slyman

Vorwort:
Wie immer grandios auf den Punkt gebracht von KenFM (Ken Jebsen)
YouTube Preview Image

Überzeugungstäter-Schreibtischtäter-MITTÄTER
Die Innere Pressefreiheit und ihr „Change" nach 9/11

Goebbels wäre mehr als glücklich mit der aktuellen Entwicklung…

Quellen auf www.kenfm.de/wordpress/2013/02/02/innere-pressefreiheit

Als Angela Merkel am 30. Januar 2013 im Deutschen Bundestag eine Rede zur Machtergreifung Adolf Hitlers – 80 Jahre zuvor – hielt, traf sie nicht ins Schwarze. Sie traf ins Braune.

Worte der Wahrheit verhallen im Wald der Lügenpropaganda? BITTE WEITERVERBREITEN!!!

Ein Beitrag zum Themengebiet GEDANKEN, GESELLSCHAFT, POLITIK, geschrieben am 27. Januar 2013 von Slyman
YouTube Preview Image

Quelle: youtube WeAreChangeDE

Anmerkung:
So, hier sagt nun mal jemand die Wahrheit …. in einem Parlament …. hinter ihm werden Späßchen gemacht und nicht zugehört …. vor ihm vermutlich ähnliche Szenen und am Ende sieht es aus als ob er grad nichts gesagt hat.
In was für einer perversen, surrealen, verdrehten Welt leben wir eigentlich!?
Da Parlamente so gut wie nicht mehr gefragt werden, weder in der EU noch den USA und wenn doch, wird da eh alles nur noch unkritisch durchgewunken, haben wir von dieser Seite (also aus dem Moloch selbst) KEINE Rettung oder besserung zu erwarten. Also wer kann diesen Wahnsinn, das Töten, das Zerstören, das Ausbeuten WELTWEIT (JA auch bei uns) stoppen? NUR WIR SELBST!
Dies sind meine Gedanken und meine Gedanken sind frei. Ich spreche meine Gedanken offen aus. Ich verabscheue Lügen und alle die sie benutzen um anderen Menschen zu schaden. Ich bin gegen Ausbeutung und Krieg. Ich bin für ECHTE Meinungs- und Redefreiheit. Ich bin für These und Gegenthese, für Meinung und Gegenmeinung. Ich lasse mich nicht länger verdummen und indoktinieren. Wer Gewalt (egal ob physische oder psychische) braucht und benutzt um seine Meinung oder Ansichten anderen aufzuzwingen, ist für mich uninteressant und erbärmlich.

Zum Video der passende Kommentar der Uploaders:

Der Westen bewegt sich selbst immer weiter Richtung Totalitarismus.

Es geht einfach darum, Extremisten an allen Fronten zu fördern und anzustacheln, damit wir uns alle gegenseitig an die Gurgel gehen.

Je weniger die Menschen in Frieden leben und zusammenarbeiten, desto leichter kann man sie nämlich kontrollieren.

 

Offener Brief einer Irakerin an die Amerikaner

Dieser offene Brief einer Irakerin an die Amerikaner zeigt das Ergebnis der Politik und Vernichtung, die wir unseren Regierungen in unserem Namen erlauben zu tun.
JA SIE TUN ES WEIL WIR ES ERLAUBEN!!! Ergo, wir sind schuld an diesen Kriegen und der Ermordung von unschuldigen Menschen.
Gern kann mich jemand hier vom Gegenteil überzeugen.
Es macht mich traurig das es SO VIELEN Menschen hier offensichtlich scheissegal ist.
Blos gut das wir bei den Guten sind …….

Gefunden bei Alles Schall und Rauch (Quelle)

Seit längerem finden im Irak Protestkundgebungen gegen die Maliki-Regierung statt. Sie demonstrieren gegen die unhaltbaren Zustände, gegen den Mangel einer funktionierende Infrastruktur, gegen den Ausschluss aus dem politischen Mitspracherecht, gegen die Unsicherheit und gegen den täglichen Terror.
Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Offener Brief einer Irakerin an die Amerikaner http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2013/01/offener-brief-einer-irakerin-die.html#ixzz2JDeoOs7b

Hier meine Bitte: verbreitet das Video und den Brief/Artikel bei Schall und Rauch weiter an alle die ihr kennt.
DAS ALLES MUSS EIN ENDE HABEN bevor die ganze Erde brennt wegen ein paar Irren, die die Backen nicht voll genug kriegen können. (Betonung liegt auf "kriegen")

Der Unrechtsstaat BRiD

Ein Beitrag zum Themengebiet GEDANKEN, GESELLSCHAFT, JUSTIZ, geschrieben am 24. Januar 2013 von Slyman

Vorwort:
Diese Vorgehensweise gibt es schon eine Weile in der BRiD-Verwaltung. Aber meiner Meinung nach häufen sich die Fälle. Schon vor ein paar Wochen sagte ich, das es so langsam pervers wird und es noch viel perverser in diesem Land und in der ganzen EU. Wenn ein diktatorisches System an seine Überlebensgrenzen stösst und die Grundlage (der Schein der Demokratie) nicht mehr stabil zu halten ist, dann fällt so langsam der Vorhang und die Menschen wachen mehr und mehr auf. Da sich aber ganz paar fette Maden über die Jahrzehnte tief im Speck (diesem System) eingenistet haben und auch ein ganzes Netzwerk an Maden und Helfershelfern etabliert hat, werden antürlich diese Menschen die vom Status Quo profitieren ALLES unternehmen um den Status Quo zu erhalten. Da aber ein menschenverachtendes, undemokratischen und ungerechtes System NICHT mir Logik, Liebe und Verstand zu retten oder am Leben erhalten werden kann, geht es nur mit Zwang, Druck, Erpressung, Ausbeutung, Angst und anderen perversen Macharten wie "Fals-Flag-Aktionen", Zerstörung der Opposition und der eigentlichen Basis. Ja, das System zerstört MAL WIEDER die eigentliche Basis und die Grundlage einer Gesellschaft > die Gesellschaft! Solche Systeme zerstören sich immer selbst, darum brechen sie auch immer wieder zusammen. Leider gehen die Lenker, Denker und Fädenzieher im Hintergrund (ich meine die EIGENTLICHEN Interessenten am Chaos) nicht mit drauf. Man kann immer gut erkennen wer sie sind, denn sie verdienen vor, wärend und nach der Krise/Chaos/Leid. Hier ein Zitat von mir selbst aus einer letzten e-mail an einen Mitstreiter:

Dieses System frisst Leben, Logik und Substanz …. es nährt sich von alledem um an Ende daran zu sterben, weil es nicht begreift das es sein eigenes Leben und seine eigene Substanz ist, die es verbrennt!
Und damit ist der lange Sterbensweg der grausamste.

Ja, mal wieder ein Artikel der vor negativer Energie nur so strotzt … aber leider gibt es wenig positives derzeit zu berichten.
Aber hier nun die Dinge die ich posten und weiterverbreiten will:

1. ein Artikel von PRAVDA-TV der einen Fall beschreibt, wie er eben immer häufiger in diesem Unrechtsstaat auftritt:

Wilder Westen in Niedersachsen: Polizei und Behörden vs. Menschen – Ministerien hüllen sich in Schweigen

Niedersachen in der BRD-Verwaltung. Freiheit und Wahrheit? Oder. Diktatur und Regime? Wie die Polizei eine Mutter ohne einen Beweis in die Psychiatrie zerrte.

Wir von PRAVDA-TV kamen zu der Geschichte wie die Jungfrau zum Kinde. Nach dem wir von den Vorgängen erfuhren, dachten wir zuerst: Das kann nicht sein, was ist denn hier los!? Doch mit jedem neuen Tag wurde diese Geschichte zu einer Geschichte wie im Wilden Westen, wild gewordene Behörden und Polizisten vs. Menschen!

(Bild: Links Fr. Pfeiffer, rechts Hr. Engelen)

Zunächst die Schilderungen der betroffenen Menschen:

Frau Simone Pfeiffer Großmutter und Mutter von 4 Kindern, lebt in Hoya, Nieder-sachsen. Frau Pfeiffer wird seit mehreren Jahren durch diverse Behörden schikaniert und diskriminiert. Es fing an durch die Inobhutnahme ihrer ältesten Tochter an. Dadurch wehrte sie sich und schreckte auch vor Strafanzeigen gegen Amtsleiter und Amtsträger nicht zurück – ihre Tochter ist wieder in den Armen der Familie (übrigens in der Zeit der Inobhutnahme seitens des Jugendamtes wurde die Minderjährige schwanger). Seit ca. 4 Wochen will man Frau Pfeiffer einen Betreuer aufdrängen, damit sie keine Strafanzeigen usw. mehr schreiben kann…

weiterlesen auf PRAVDA TV (Quelle)

2. Ein Videobeitrag eines Richters a.D. über die Vorgenhsweise der Justiz in der BRiD – Quelle youtube – Der Honigmann

Teil 1

YouTube Preview Image

Teil 2

YouTube Preview Image

 

Und wer gerne denkenden Menschen beim Gespräch zuhört (und ich mache das sehr gern, weil man immer neue Ansatzpunkte findet fürs eigene Weiterdenken), für den habe ich hie rmal noch ein etwas "älteres" Video ausgekramt:
YouTube Preview Image

sowas sollte man sich 1000x lieber anhören/ansehen als ALLE dieser einschläfernden und hirnverklebenden Talkrunden aus dem Verblödungskasten (Fernseher) zusammen.
Viel Spass dabei…
Slyman

Von der freiwilligen Knechtschaft des Menschen

Ein Beitrag zum Themengebiet Allgemein, GEDANKEN, GESELLSCHAFT, geschrieben am 21. Januar 2013 von jojo

Vermutlich während seiner Studienzeit (vor anno 1550), verfasste Etienne de la Boetie (französischer Hoher Richter) sein Discours de la servitude volontaire (Abhandlung über die freiwillige Knechtschaft). Obwohl dieses Werk schon vor über 450 Jahren erschien, hat es an Aktualität nichts verloren.

Der Mensch, welcher euch bändigt und überwältiget, hat nur zwei Augen, hat nur zwei Hände, hat nur einen Leib und hat nichts anderes an sich als der geringste Mann aus der ungezählten Masse eurer Städte; alles, was er vor euch allen voraus hat, ist der Vorteil, den ihr ihm gönnet, damit er euch verderbe. Woher nimmt er so viele Augen, euch zu bewachen, wenn ihr sie ihm nicht leiht? Wieso hat er so viele Hände, euch zu schlagen, wenn er sie nicht von euch bekommt? Die Füße, mit denen er eure Städte niedertritt, woher hat er sie, wenn es nicht eure sind? Wie hat er irgend Gewalt über euch, wenn nicht durch euch selber? Wie möchte er sich unterstehen, euch zu placken, wenn er nicht mit euch im Bunde stünde? Was könnte er euch tun, wenn ihr nicht die Hehler des Spitzbuben wäret, der euch ausraubt, die Spießgesellen des Mörders, der euch tötet, und Verräter an euch selbst?

Etienne de la Boetie

aus dem Kapitel – "Über die Ursachen freiwilliger Knechtschaft"

…Die Theater, die Spiele, die Volksbelustigungen und Aufführungen aller Art, die Gladiatoren, die exotischen Tiere, die Medaillen, Bilder und anderer Kram der Art, das waren für die antiken Völker der Köder der Knechtschaft, der Preis für ihre Freiheit, das Handwerkszeug der Tyrannei. Dieses Mittel, diese Praktik, diesen Köder hatten die antiken Tyrannen, um ihre antiken Untertanen unters Joch der Tyrannei zu schläfern. So gewöhnten sich die Völker in ihrer Torheit, an die sie selbst erst gewöhnt waren, an diesen Zeitvertreib, und vergnügten sich mit eitlem Spielzeug, das man ihnen vor die Augen hielt, damit sie ihre Knechtschaft nicht merkten…

aus dem Kapitel – "Wurzeln der Herrschaft"

…Der Tyrann wird nie geliebt und kann nie lieben. Freundschaft ist ein heiliger Name, ist eine heilige Sache; Freundschaft knüpft sich nur unter Guten, gründet sich nur auf gegenseitige Achtung; sie entsteht und erhält sich nicht durch eine Wohltat oder irgend eine rechte Tat, sondern durch das rechte Leben. Ein Freund ist des andern gewiß, weil er seine Reinheit kennt; die Bürgen, die er dafür hat, sind seine gute Natur, seine Zuverlässigkeit und seine Treue. Wo Grausamkeit ist, wo Unehrlichkeit ist, wo Ungerechtigkeit ist, da kann nicht Freundschaft sein. Wenn sich die Bösen versammeln, sind sie nicht Genossen, sondern Helfershelfer; sie sind nicht traulich beisammen, sondern ängstlich; sie sind nicht Freunde, sie sind Mitschuldige….

Das komplette Werk, kann in der Übersetzung von Gustav Landauer hier nachgelesen werden.

In diesem Sinne, denkt mal darüber nach.

jojo

Quellen:
Projekt Gutenberg-DE
www.dadaweb.de
wikipedia
 

Prominenter Schusswaffenhersteller kommt bei mysteriösem Autounfall ums Leben

Ein Beitrag zum Themengebiet GEDANKEN, GESELLSCHAFT, NEUE WELTORDNUNG, geschrieben am 16. Januar 2013 von Slyman

 – nur wenige Tage, nachdem er Informationen über den Zusammenhang zwischen Psychopharmaka und Schießereien in Schulen ins Internet gestellt hatte

Vorwort:
Da im Moment ja immer mehr Sch….. ans Licht kommt und sich die Ereignisse überschlagen, die Staatspropaganda wie wild gegen die Fakten mit immer obskureren Lügenaussagen und Beschwichtigungen anzukämpfen, könnte ich hier mehrere Artikel am Tag posten, die dann immer noch nur einen Teil des Status Quo wiedergeben würden. Darum wird es hier immer nur einen ganz kleiner Teil der Denkanstösse, Gedanken und Fakten zu lesen geben. Wer danach genug angefixt ist um weiterzusuchen und zu denken, findet immer noch genug Informationen im Internet. Da von Staatsseite aber offensichtlich immer mehr gewaltsam gegen Menschen vorgegangen wird, die für Freiheit, Wahrheit und gegen die kommende und schon vorhandene faschistoide Unterdrückung ankämpfen, ist es nur eine Frage der Zeit bis das Sagen der Wahrheit unter Strafe gestellt wird. Man muss schon sehr umnachtet oder völlig ignorant sein, wenn man den Lauf der Dinge immer noch nicht erkennt …
Leider ist der Mensch zu einem völlig denkfaulen und vor allem handlungsfaulen Wesen verkommen und geschult worden. Das kannn man bei Themen wie ESM, GEZ, Geldsystem, Target2, Krieg, Anschläge, Pharma ausw usw (ich muss es ja nicht immer wieder komplett aufzählen) gut erkennen. Auch wenn so gut wie IMMER vorher schon die Fakten sprechen, der Mensch wartet immer erst bis es verdammt schlimm geworden ist, bevor er mal den Hintern hochbekommt und NEIN sagt. Oft wartet er aber auch noch bis es 100 andere tun, bevor er sich selbst anschliesst.
Lange Rede, kurzer Sinn, lest den folgenden Artikel auf KOPP und ihr erhaltet einen Denkanstoss in Sachen Pharma/Kinder/Staatsterror und Opferung der eigenen Bevölkerung im Stil von 9/11 für diktatorische Staatsinteressen.
Es ist schon seit LANGER Zeit mehr als deutlich … aber gewählt werden sie dennoch immer wieder und wieder und wieder …
hier der Artikel von Mike Adams auf KOPP (Quelle):

Was Sie in den folgenden Zeilen lesen, ist erstaunlich. Ich bin mir nicht einmal sicher, welche Schlussfolgerungen daraus zu ziehen sind.
 

Aber so viel ist bisher bekannt: John Noveske ist einer der bekanntesten Schusswaffenhersteller in Amerika. Seine Gewehre, die Sie unter www.NoveskeRifleworks.com anschauen können, werden allgemein zu den besten in Amerika hergestellten Gütern gezählt. (Ich besitze ein Gewehr von ihm, es ist ein Meisterstück, das einfach nicht kaputtgeht.) Jetzt erhalten wir die
traurige Nachricht, dass John Noveske am 4. Januar 2013 bei einem mysteriösen Autounfall ums Leben gekommen ist.

Laut einer Meldung von Outdoor Wire raste sein Auto »über die Gegenspur auf den unbefestigten Seitenstreifen des Highways und prallte schließlich gegen zwei große Felsbrocken. Der Wagen überschlug sich, Noveske wurde aus dem Fahrzeug geschleudert«.

Doch nicht einmal eine Woche vor dem Unfall hatte John Noveske einen langen detaillierten Eintrag bei Facebook gepostet, in dem alle Schießereien in Schulen aufgeführt wurden, bei denen Psychopharmaka im Spiel waren. Am Ende des Postings fragte er: »Welche Medikamente nahm Adam Peter Lanza ein?« Das war sein letztes Posting. (Den vollständigen Text finden Sie weiter unten.)

weiterlesen auf KOPP (Quelle)

Zitat des Tages

Ein Beitrag zum Themengebiet Allgemein, GESELLSCHAFT, geschrieben am 11. Januar 2013 von jojo

Es gibt kein Verbrechen, keinen Kniff, keinen Trick, keinen Schwindel,
kein Laster, das nicht von Geheimhaltung lebt. Bringt diese Heimlichkeiten
ans Tageslicht, beschreibt sie, macht sie vor aller Augen lächerlich,
und früher oder später wird die öffentliche Meinung sie hinwegfegen.
Bekanntmachung allein genügt vielleicht nicht;
aber es ist das einzige Mittel, ohne das alle anderen versagen.

Joseph Pulitzer