Archiv für das Themengebiet 'WIRTSCHAFT'

Eckpunkte der Diktatur auf dem Weg zum Faschismus

Ein Beitrag zum Themengebiet Allgemein, ALLTAG, GEDANKEN, GELD, GESELLSCHAFT, GESUNDHEIT, IMPFUNGEN, MEDIZIN, NEUE WELTORDNUNG, NEWS - INFOS - BLOGS, POLITIK, WIRTSCHAFT, geschrieben am 29. März 2012 von Slyman

Diese Faktensammlung habe ich bewusst angelegt um zu zeigen wie sich die Situation zuspitzt und wo der Weg hinführt.
Dadurch, das hier immer wieder die Salamitaktik verwendet wird, damit der Normalbürge (kein Schreibfehler) nicht so leicht mitbekommt, das die Lage immer schlimmer wird (er bekommt die schlechten Gesetze, Bestimmungen und Einschränkungen scheibchenweise untergeschoben).
Das Thema GELD habe ich dabei nicht so sehr beachtet, da es hier auf der Seite schon in anderer Form erklärt wird, wozu es dient und das es nur ein Instrument zum Erreichen der Neuen Weltordnung ist.
Wenn man die Informationen aber mal aneinanderreiht, wird schnell klar das es sich erstens zuspitzt und zweitens die Ereignisse
immer häufiger auftreten.
________________________________________________

Der Einstieg
08.12.2012 – Der grosse Plan: Was sie mit uns vor haben

Der Film von Alex Jones – ENDGAME – ist ein Blick in die Pläne die hinter den Kulissen ablaufen. Wenn man die Augen öffnet und die Fakten im Kontext sieht, dann erkennt man es deutlich!
Aber VORSICHT!!! das ist kein leichter Stoff !!!
YouTube Preview Image
________________________________________________

05.03.2011 – Deutschland : Staatlicher Überwachungswahn

30.08.2011 – 9/11 : Eine Nation im Überwachungswahn

01.12.2011 – Minority Report : Pre Crime für Europa via INDECT

07.12.2011 – Schwere Waffen für die Polizei: Amerika rüstet für den Bürgerkrieg

Weiterlesen »

Was ist Monetarismus?

Ein Beitrag zum Themengebiet GELD, WIRTSCHAFT, geschrieben am 3. März 2012 von Slyman

Beim Monetarismus handelt es sich um ein von M.Friedman entwickeltes wirtschaftstheoretisches Konzept, in der die Kreditvergabe die zentrale Rolle für das Geldsystem einnimmt.

YouTube Preview Image

Monetarismus einfach erklärt

Neo-Monetaristen halten nicht die klassische Geldmenge, sondern ihr Gegenstück, die Kreditvergabe für zentral.

Wikipedia

Der Begriff Monetarismus (latein. moneta ‚Münze‘, ‚Münzstätte‘) steht für eine wirtschaftstheoretische und wirtschaftspolitische Konzeption, die in den 1960er- und 1970er-Jahren vor allem von Milton Friedman als Gegenentwurf zum nachfrageorientierten Keynesianismus entwickelt wurde.

Slyman

Die Entstehung von Geld und der Plan, wofür es in dieser Art wirklich dient

Ein Beitrag zum Themengebiet GELD, GESELLSCHAFT, WIRTSCHAFT, geschrieben am 3. März 2012 von Slyman

Warum überall Geld fehlt
"Gib mir die Welt plus 5 Prozent".
Die Geschichte vom Goldschmied Fabian
50 aufschlussreiche Minuten über den grundlegenden Fehler in unserem Geldsystem und das grundlegende Geheimnis des Banken- und Geldwesens.

Warum wir alle Zinssklaven und somit Sklaven des Kapitals sind. In jedem Produkt, in jedem Artikel sind Zinskosten eingerechnet. Ein Grossteil der Steuern bezahlen wir für die Zinslast unseres Staates. Maschinen schreibt man ab, Arbeitnehmer werden älter, Kapital wächst und wächst und wächst… und der Konsument bezahlt!!! Warum viele Religionen ursprünglich Zinsen als satanisch bezeichnet haben. Weiterlesen »

Danistakratie

Ein Beitrag zum Themengebiet GELD, WIRTSCHAFT, geschrieben am 3. März 2012 von Slyman

Vortrag von Andreas Popp an der Universität Mannheim – 10.09.2011
Danistakratie als Ursache der wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklung.

Ein wichtiger Baustein der aktuellen Allgemeinbildung! ANSEHEN!
2 Stunden und man ist gut informiert!

YouTube Preview Image

Slyman