Die “Ängste” der Politiker

Ein Beitrag zum Themengebiet GEDANKEN, GESELLSCHAFT, POLITIK, geschrieben am 25. April 2013 von Slyman

Vorwort: SO läuft der Laden … solange bis die Menschen endlich begreifen wie sie Jahrzehntelang und länger regelrecht VERARSCHT wurden!
Wir werden solange mit dieser Art und Weise an der Nase rumgeführt, bis es zu spät ist.

—————————————————————————–

Politiker agieren nicht selber, sondern sie sorgen dafür, daß andere in ihrem Sinne agieren.
Sie sorgen durch die Gesetzgebung dafür, daß ihre Komplizen dies ungestraft tun können.

Beispiel:

Das neoliberale, faschistische Merkel-Regime möchte Überwachung.
Also muss es dafür sorgen, daß die Menschen von sich aus nach Überwachung rufen.
Das beste Mittel dazu ist, das Volk in Angst zu versetzen.
Das beste Mittel, um Angst im Volk zu schüren, ist Kriminalität.
Also gibt man seinen Komplizen bei der Justiz und Polizei die Anweisungen, Kriminelle frei herumlaufen zu lassen.

Als nächstes bekommt man folgende Schlagzeile:

“Wie die Angst vor Kriminellen die Politik dazu zwingt, die Bürgerrechte abzubauen”

.

Ihr erkennt den Trick.

weiterlesen auf "Die Killerbiene sagt" (Quelle)

Offener Brief an Bundespräsidenten J.Gauck – Taxpayers Association Europe

Ein Beitrag zum Themengebiet Allgemein, GELD, GESELLSCHAFT, POLITIK, geschrieben am 4. September 2012 von jojo

Da wie zu erwarten keines der öffentlich rechtlichen Fernseh- und Radiopropagandaorgane auch nur ansatzweise den offenen Brief der Taxpayers Association Europe an Bundespräsident Gauck erwähnten, werden wir, wie auch andere zahlreiche Blogbetreiber und alternativen Nachrichten- und Informationsseiten, den öffentlich-rechlichen Auftrag eines

"objektiven und umfassenden Überblick über das internationale, europäische, bundesweite sowie länder- und regionenbezogene Geschehen in allen wesentlichen Lebensbereichen zu geben"

erfüllen müssen.

Taxpayers Association Europe
Bund der Steuerzahler (Bayern) 

Der Präsident

Offener Brief

 

An Herrn

Bundespräsidenten
Dr. Joachim Gauck
Schloss Bellevue
Spreeweg 1

10557 Berlin

31.08.2012

Sehr geehrter Herr Bundespräsident,

in Ihrem Stern-Interview (Stern-Extra 3/2010: „Die Geschichte der Deutschen“) führen Sie aus, dass die DDR-Bürgerrechtler nach der Devise handelten: Wir sind das Volk – die Politiker haben ihren Job zu tun, aber wir, das Volk, kontrollieren sie. Wir fügen heute hinzu: Das sind die Spielregeln der Demokratie! Dies schließt – wie Sie wiederholt dargelegt haben –  Dienerschaft der Bevölkerung und deren Bevormundung durch Regierung und Parteien aus. Diese allgemeinen Freiheits- und  Kontrollrechte bilden den innersten Kern der demokratischen Rechte unseres Volkes. Damit steht die Verteidigung dieser Rechte grundsätzlich turmhoch über den behaupteten (angeblich alternativlosen!) Notwendigkeiten der „Banken- oder Eurorettung“. Recht kommt vor Finanzen!

In diesem Sinne haben Sie erst kürzlich im ZDF-Sommerinterview an die Bundesregierung, nament-lich an die Bundeskanzlerin, dringlich appelliert,  der deutschen Bevölkerung sehr detailliert zu erklären,  was der ESM beinhalte und für sie fiskalisch bedeute,  welchen Preis also die Deutschen im Ergebnis zu zahlen haben. Für die Vorbehalte und Sorgen ungezählter Bürger gegen den ESM äußerten Sie Verständnis und begrüßten insoweit die Klagen zum Bundesverfassungsgericht: Manchmal fehle der Politik die Energie, der Bevölkerung sehr offen zu sagen, was eigentlich passiere.

Das war sehr höflich ausgedrückt, denn nach unserer Meinung fehlt der Wille zur Aufklärung! Wir gehen sogar so weit zu behaupten, dass die Politik in Sachen Eurorettung und geplanter Installation der ESM-Mega-Bank die Bevölkerung bewusst im Dunklen lässt bzw. täuscht,  damit dieser monströse Geldumverteilungsmechanismus, der alle Staats- und Bürgerfinanzen komplett vernichten wird, dauerhaft installiert werden kann.

Weiterlesen »

Der €uro dient zur Ausplünderung der Staaten

Ein Beitrag zum Themengebiet GEDANKEN, GELD, GESELLSCHAFT, NEUE WELTORDNUNG, POLITIK, geschrieben am 3. September 2012 von Slyman

Quelle: Schall und Rauch – ein Artikel von Freeman

"Folgendes Video erklärt in kurzen Sätzen warum es eine Euro-Krise gibt. Es handelt sich weder um einen Zufall, eine Panne, noch um ein Versagen, sondern es ist der Plan der Finanzelite Europa damit auszuplündern und zu verarmen. Genau so wie man es mit den Amerikanern über den Dollar macht. Gleichzeitig wird die Krise benutzt, um Massnahmen durchzudrücken, die im Normalfall nicht möglich wären, wie die Einschränkung der Bargeldzahlung, oder die Demontierung des Sozialstaates, oder die Reduzierung der Renten und Einkommen, oder die Erhöhung der Steuern und Abgaben."

Hier weiterlesen: Schall und Rauch

 

mein Kommentar dazu:

GENAU DAS findet hier statt – NICHTS anderes
und dieses "Spiel" wird betrieben bis
1. alles ausgesaugt ist und
2. dann in der Not und dem Chaos die neue Weltordnung
Stück für Stück installiert wird…. und weil uns nach dem Aussagen nichts mehr gehören wird (nicht mal mehr Bargeld),
kontrollieren sie dann ALLES und JEDEN! egal wieviel man vorher hatte (ob arm oder "reich")……
wir alle sollen gleich und arm gemacht werden und am Ende komplett kontolliert.

bleiben wir solange faul sitzen und sehen unserem eigenen Untergang zu?

wer immer noch nicht die Tragweite der Worte versteht oder die Ernsthaftigkeit…
wer immer noch denkt, die Warnungen sind übertrieben…..
der hat die Realität immer noch nicht vollends erfasst!!!
Es wird dann keine Niche mehr geben wo man sich verstecken kann, es wird keinen Job mehr geben, der einem
aus den Nöten heraushält (alle anderen gehen unter und man selber schwimmt weiter oben – QUATSCH!)
Auch ein Bund der Steuerzahler warnt seit Monaten …. die Worte die gewählt werden sind KEINE Übertreibungen!
Ich weiss man überliesst die harten Fomulierungen zu gern, weil man sie nicht lesen WILL.
nur was nützt es? frei nach dem Beispiel "wenn ich dich nicht sehe, siehst du mich auch nicht" (mit der Hand vor Augen)!?
Die Politik in ihrer jetzigen Form wird NICHTS ändern! Von dieser Seite ist KEINE Rettung zu erwarten!!!
Sie verdienen ihr Geld uns die Untergangspläne als Rettung zu verkaufen, sie werden für die Lügen bezahlt!
Also warum sollen sie etwas ändern wenn sie ihr Geld genau DAMIT verdienen!?
Spielt man alle Szenarien durch, kommt man IMMER zum Schluss das NUR WIR SELBST verantwortlich sind für unsere Freiheit, Demoktratie
und Gerechtigkeit.
Nach einem Gespräch mit einem Polizisten weiss ich nun auch, das von dieser Seite auch keine Hilfe zu erwarten ist …
also was muss nun noch passieren?
Beginnt mit dem 8.9. in Karlsruhe! Setzt ein Zeichen! Setzt das erste Zeichen!

Slyman

WAKENEWS Radio TV – Rechtslage in der BRD – Bundesverfassungsgericht

Ein Beitrag zum Themengebiet GEDANKEN, GESELLSCHAFT, NEUE WELTORDNUNG, POLITIK, geschrieben am 16. August 2012 von Slyman

Wen juckt schon das Bundesverfassungsgericht?
Unsere "Regierung", Politikschauspieler und Medienhuren schonmal recht wenig bis absolut gar nicht und das Volk scheint es wie immer nicht zu begreifen was da am 25.7.2012 entschieden wurde…

YouTube Preview Image

Ich lege es jedem ans Herz, sich diese Sendung anzuhören!
Vor allem was Dr. Ratnikow sagt ist ungeheuer wichtig für uns, weil er mit Sachverstand und Logik zeigt in was für einem FURCHTBAREN Zustand wir hier leben!

Ich sage wie immer und Herr Dr. Ratnikow (wie auch viele andere): wenn wir nichts SCHNELLSTENS begreifen, das NUR WIR SELBER unsere Zukunft in die Hand nehmen müssen, ENDLICH gegen diese
Politikverbrecher, welche doch nur noch eine Art von "Kolonialverwalter" sind um Deutschland und Europa ausbluten zu lassen und uns dabei mit beispielloser Verblödungspropaganda dumm halten bis NICHTS mehr zu holen ist! Jeden Tag steigt der Schuldenberg schneller und das Volk muss immer mehr zahlen. Firmen schliessen, Gemeinden verschulden sich mehr und mehr, Menschen verlieren den Arbeitsplatz….. und man schaut zu und hofft das man nicht dazugehört.
JEDER von uns wird früher oder später dazugehören!!!! Wir gehören JETZT schon dazu! Nur muss jeder auch verstehen das sein Denken, sein EIGENES Denken tief unter der Manipulation der Medien und der Politikschauspieler begraben liegt!
Was man für Realität und sicher hält …. glaubt mir, das muss es noch lange nicht sein!
Sogar 1 Jahr nach Beginn meiner wahren Bildungsreise klappt mir oft noch die Kinnlade runter!
Allerdings ist das nichts Besonderes, wenn man hinschaut und sieht wie die Dinge sich entwickeln!

NENNT MIR NUR EIN Gesetz, EINEN Beschluss der in den letzten 3 Jahren von Staatsseite verordent wurde der 100% FÜR das Volk war!!!
Oberflächlich sieht alles "logisch" und "sinnvoll" aus … wenn man dann aber genauer hinsieht, recherchiert … sieht man sehr deutlich wem die Gesetze wirklich nützen!

Also schaut hin, TV und Radio AUS, Tageszeitung kann man sich auch sparen (dazu empfehle ich mehr das Compact-Magazin) und macht mal die Köpfe frei und gebt der Möglichkeit des FREIEN und EIGENEN Denkens eine kleine Chance!

dazu passt dieses Video sehr gut:

YouTube Preview Image

Slyman

Der beste Platz für Politiker ist das Wahlplakat…

Ein Beitrag zum Themengebiet Allgemein, GESELLSCHAFT, POLITIK, geschrieben am 13. Mai 2012 von jojo

… dort ist er tragbar, geräuschlos und leicht zu entfernen. Zitat: Loriot.

Heute ist es ja mal wieder soweit. In NRW wird das "Stimmvieh" zur Wahlurne gebeten, um seinen Willen zum Ausdruck zu bringen. Dabei ist das scheinbar gar nicht so gewollt, wenn wir der Aussage unseres Norberts, dem Röttgen, dem Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, Glauben schenken dürfen. Der Norbi sagte nämlich letztens bei zdf.login im Gespräch mit Dunja Hayali :

"(…) Bedauerlicherweise entscheidet nicht allein die CDU darüber, sondern die Wähler entscheiden darüber. (…)"

YouTube Preview Image

Naja, war ja gar nicht so gemeint, stammelte er rum. Alles nur ironisch gemeint. Na gut zu wissen. Wo kämen wir denn auch hin, wenn der Wähler, also das Volk, entscheiden würde, wer wo wie welchen Posten bezieht, um unsere Interessen zu vertreten.

Weiterlesen »

USA: Wahlmanipulation gegen Ron Paul

Ein Beitrag zum Themengebiet GEDANKEN, POLITIK, geschrieben am 19. März 2012 von Slyman

YouTube Preview Image
und wie lenkt man davon ab?
Man zeigt mit dem dicken Propagandafinger auf andere und ruft „BETRUUUG“ in Richtung Russland zum Beispiel.
Erst verblödet man das Wahlvieh jeden Tag mit irgendwelchem Quatsch und wenn es dennoch zuviele schaffen aufzuschauen, sich für eine sinnvolle Zukunft zu entscheiden und einen Ron Paul wählen … naja, dann muss man dann doch wieder auf den klassischen Wahlbetrug zurückgreifen. Ich bin sehr gespannt wie man uns 2013 NOCHMAL einen Sinn in SPD, CDU, CSU, FDP, DIE GRÜNEN oder DEN LINKEN verkaufen will. ALLES wird hier nur noch von gigantischen Krediten und Manipulation am Leben erhalten!
Ich beneide unsere Kinder nicht…
Wie sollen wir ihnen DAS ALLES nur erklären und rechtfertigen?
„Sorry, der Verstand war evolutionär noch nicht entwickelt.
So mussten wir mit Denkfaulheit und Masochismus alles hinnehmen was uns gesagt wurde …
Sorry…“

Slyman